Die Gründer

Die Gründer

Im November 2019 trafen sich einige Enthusiasten in Hamburg. Zu dem informellen Treffen hatte der Wissenschaftsjournalist Dietmar Jazbinsek eingeladen. Mit dabei waren Content Creator aus dem Dampfer Bereich, Vertreter der IG-ED und des BfTG und Inhaber eines Vape Shops aus Berlin.
Dort entstand die Idee, einen politisch aktiven Konsumentenverband zu gründen.

Erst im darauffolgenden Mai konnte es zur Gründung kommen, etwa ein Jahr später wurde der Verband endlich gerichtlich eingetragen.

Die Gründungsmitglieder entsprechend der Gründungssitzung sind:

Vorstand

  • Simon Bauer (Bundespolizist; Geschäftsführender Vorsitzender)
  • Joey Hoffmann (Fachjournalist; Geschäftsführender Vorsitzender), am 23.01.2021 zurück getreten
  • Thomas Frohnert (Vlogger; Vorsitzender), am 06.10.2021 zurück getreten
  • Markus Ense (Malermeister; Kassenwart)

Beirat

  • Dirk Oberhaus (Obi‘s Dampfersofa)
  • David Jung (Vape Scene Investigation)
  • Manfred Schindler (Dampfermagazin)
  • Christian Göllner (AfegZ e.V.)
  • Martin Hartkopf (Dampfwolke 7)

Gründungsmitglieder

  • Michael Klingler (Dampfermagazin)
  • Anke Wehrse (AfegZ e.V.)
  • Sebastian Küchemann (Vapoon)
  • Andy Monath (Dampfidelity)
  • Ferhat San (Dampfdidas)
  • Sascha Eisenbeil (Kriminologe und Polizeiwissenschaftler, Diplom Sozialarbeiter und Suchtberater)

Zum Kassenprüfer für 2021 wurde Manfred Schindler gewählt.

Unsere Satzung gemäß gerichtlichem Ersteintrag findet Ihr hier…
https://www.bvra.info/wp-content/uploads/2020/12/Satzung05082020.pdf

Die Gründer
The following two tabs change content below.

bvra

Bundesverband Rauchfreie Alternative e. V.
Der BVRA e. V. ist ein unabhängiger Konsumentenverband. Wir setzen uns ein für die Tobacco Harm Reduction und eine Beurteilung aufgrund der wissenschaftlichen Erkenntnisse.

Neueste Artikel von bvra (alle ansehen)

Teilen:

Weitere Artikel

Office

Die Liquidsteuer – Der Stand der Dinge

Am 14.10.2021 erhielt der BVRA von der Generalzolldirektion die Anwendungshinweise und aktuellen Rechtsauffassungen zur Umsetzung der überarbeiteten Tabaksteuergesetzgebung, die auch Flüssigkeiten für die Verwendung in E-Zigaretten umfasst. Deswegen wollen wir den aktuellen Sachstand aus Sicht des Verbandes kurz zusammenfassen.

Disposables aka Einwegdampfen

Eine Erklärung und Bewertung von Einweg-E-Zigaretten sowie ihre Geschichte am Markt und ihre Vor- und Nachteile. Wo kommen sie her und wieso sollte man die Produkte aus vielen Gründen ablehnen.

Die Geschichte der E-Zigarette

1963  Das Konzept der E-Zigarette erfand Herbert A. Gilbert 1963. Dieses Konzept wurde niemals produziert. Die Idee war eine rauch- und tabakfreie Zigarette.   „Mein Wunsch war es eine Alternative

Olaf Scholz bei der Fragestunde des Bundestages am 19.05.2021

Die SPD hat sich isoliert

Hier gibt Olaf Scholz ganz unverblümt zu, was insbesondere Gesundheitsexperten und Konsumentengruppen seit dem Bekanntwerden des Entwurfs vermutet haben, nämlich dass dieser vor allem die Gewinne der Tabakindustrie und damit einhergehend die entsprechenden Steuereinnahmen stabilisieren soll.