Raucherquote in GB und Schweden im Vergleich zu Resteuropa

Raucherquote in GB und Schweden im Vergleich zu Resteuropa

Während die Raucherquoten in  Schweden mit 9 %  und Großbritannien mit 17 % 2017 die niedrigsten in der EU waren, lagen sie in  Deutschland bei  23 %.  Großbritannien und Schweden haben ihren Anteil  Raucher zwischen 2006 bis 2017 mehr als halbiert. (Daten Eurobarometer 2007 und 2017) Wie sind solche Unterschiede zu erklären?

Großbritannien setzte schon seit längerem auf verstärkte Tabakkontrolle und motiviert Raucher mit verschiedenen Mitteln aufzuhören. Unter anderem wird Ärzten von Ärzteverbänden empfohlen, Rauchern, die nicht auf Nikotin verzichten wollen, den Umstieg auf die E-Zigarette nahe zu bringen. So haben im Jahr 2017 50.000 bis 70.000 Briten mit Hilfe der E-Zigarette aufgehört zu rauchen. Dies ist auch auf die gesundheitspolitische Förderung der E-Zigarette zurückzuführen. So empfehlen  Cancer Research UK (weltweit größte Nichtregierungsorganisation für Krebsforschung) und die Public Health England (PHE) ausdrücklich die E-Zigarette als gutes Mittel zum Rauchstopp. Public Health England (PHE) plädiert auch für die Verschreibung der E-Zigarette von Ärzten und den Verkauf dieser in Krankenhäusern. Da Zigaretten rauchen in Arbeitsstätten in GB verboten ist, sollten Arbeitgeber laut PHE sogenannte „Vaping Areas“ zur Verfügung stellen.

In Deutschland hingegen wird laut S3 Leitlinie Ärzten abgeraten die E-Zigarette zu empfehlen. Während in England zwar das geringe Schadenspotenzial gesehen, aber als vernachlässigbar angesehen wird, ist dies in Deutschland meist der Grund die E-Zigarette abzulehnen.

Raucherquote in GB und Schweden im Vergleich zu Resteuropa
The following two tabs change content below.

Beate

ist seit über drei Jahren Dampferin und arbeitet in der IT-Branche.

Teilen:

Weitere Artikel

Olaf Scholz bei der Fragestunde des Bundestages am 19.05.2021

Die SPD hat sich isoliert

Hier gibt Olaf Scholz ganz unverblümt zu, was insbesondere Gesundheitsexperten und Konsumentengruppen seit dem Bekanntwerden des Entwurfs vermutet haben, nämlich dass dieser vor allem die Gewinne der Tabakindustrie und damit einhergehend die entsprechenden Steuereinnahmen stabilisieren soll.

EVALI Beitragsbild

EVALI

Wie man gepanschte Drogen vom Schwarzmarkt als Argument nutzte, um das Dampfen von Nikotin zu diskreditieren und welche Rolle die US-Behörden FDA und CDC, sowie die US-Bundesstaaten und die Presse

Was ist die Tabaksteuer?

Was ist die Tabaksteuer? Die Tabaksteuer wird in Deutschland auf die Herstellung von Tabak und Tabakeinfuhr erhoben. Sie ist im Preis von Tabakwaren eingerechnet und beträgt mittlerweile ca. Dreiviertel des